Besucherredkord beim SWR4 Wanderspaß in Hetzerath

Gerne gebe ich den Dank von Matthias Stapf, Programmchef SWR4 Rheinland-Pfalz an unsere Dorfgemeinschaft weiter:

„3000 Wanderer in der schönen Eifel, 7000 Besucher vor der Bühne in Hetzerath; das in neuer Wanderspaß-Rekord. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung.

Wir waren sehr gerne bei Ihnen zu Gast mit unserem SWR4 Wanderspaß. Von der guten Organisation waren wir sehr beeindruckt, die ja nicht zuletzt die Leistung einer ganzen, sehr engagierten Dorfgemeinschaft war. Ihre große Gastfreundschaft wird uns lange in Erinnerung bleiben.

Gemeinsam haben wir eine tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt. Ihnen nochmals herzlichen Dank für Ihr Engagement und das Ihrer vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer.“

Die besten Fotos und Videos von der Veranstaltung sind zu sehen unter

https://www.swr.de/swr4/rp/veranstaltungen/wanderspass-eifel-wandern-hetzerath-natur/-/id=263378/did=21459658/nid=263378/1xbby3a/index.html

Werner Monzel, Ortsbürgermeister

Kinderchorprojekt „Weihnachten“

Bei der 950-Jahrfeier am 17.06.2018 begeisterte der eigens gegründete Kinderchor. Er plant ein weiteres kleines Projekt zum Thema „Weihnachten“ und trifft sich dafür zum ersten Mal am Donnerstag, 18.10.2018, 17:00 Uhr im Bürgerhaus. Alle Kinder, die schon im Sommer mit dabei waren sind herzlich willkommen und natürlich auch alle anderen Musikbegeisterten ab dem 3. Schuljahr. Infos gerne bei Marili Slaby 0173-3078295 und Werner Bodschard 0151-14152500.

Pfarrkirche St. Hubertus Hetzerath

Aufgrund von erheblichen baulichen Mängeln am Turm der Kirche (Einsturzgefahr) wurde der Vorplatz aus Sicherheitsgründen gesperrt. Damit sind auch die drei Haupteingänge zur Kirche geschlossen. Der Zugang zur Kirche ist nur zu den Gottesdiensten über die Sakristei möglich. Die Glocken dürfen zurzeit nicht geläutet werden. Die Gottesdienste finden aber wie veröffentlicht weiterhin statt. Wir hoffen, dass die Sicherungsmaßnahmen kurzfristig durchgeführt werden können und die Kirche bald wieder wie gewohnt frei zugänglich ist. Wir bitten um Verständnis.

Werner Monzel, Ortsbürgermeister

Seniorennachmittag

Im August fällt der Seniorennachmittag aus – wir machen Urlaub!
Am 11. September machen wir, auf vielfachen Wunsch, wieder eine Fahrt. Diesmal ist unser Ziel das Ofenmuseum in Hüttingen/L. in der Nähe von Vianden.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Rosi Kröger, Tel.: 06508 206
Wir freuen uns auf Sie und die gemeinsame Fahrt.

Ihr Seniorenteam

Vor-Tour der Hoffnung kommt am 07.08.2108, 15:00 Uhr nach Hetzerath

Namhafte Sportler, Politiker, Manager, Ärzte und idealistisch gesinnte Bürger treten vom 05.- 07. August 2018 wieder zugunsten von krebskranken und hilfsbedürftigen Kindern kräftig in die Pedale. Der Tross der ca. 150 Radler macht Station auf dem Parkplatz des NORMA-Marktes. Dort gibt es ein Rahmenprogramm und die gesammelten Spenden werden überreicht. Die Hetzerather Rummelwäscher umrahmen das Programm musikalisch. Spektakulär wird die Fallschirmlandung von Ex-Reckweltmeister Eberhard Gienger sein.

Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen sich in den Dienst der guten Sache zu stellen. Natürlich kann auch noch gespendet werden.

Werner Monzel, Ortsbürgermeister

Stellenausschreibung

In der Ortsgemeinde Hetzerath ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Gemeindearbeiter/in

neu zu besetzen.

Die Einstellung erfolgt unbefristet in Vollzeit.

Wir bieten: Vergütung nach Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen
Dienst (TVöD)

Zu den Aufgaben gehören im Wesentlichen:

– Betreuung und Unterhaltung der gemeindeeigenen Einrichtungen inkl. Reparaturarbeiten
– Pflege der Grünanlagen und des Friedhofs
– Landschafts- und Gehölzpflege
– Durchführung der Straßenreinigung und des Winterdienstes
– Reinigungs- und Unterhaltungsarbeiten an Straßen, Wegen und Plätzen
– Flexibler Einsatz in allen weiter anfallenden Aufgabenbereichen auf dem Bauhof

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene Ausbildung in einem handwerklichen Beruf oder im Landschafts-
    und Gartenbau, eine mehrjährige Berufserfahrung wäre wünschenswert
  • Eigener PKW und Führerschein Klasse B zwingend erforderlich
  • Erlaubnis zum Führen von Motorkettensägen
  • Bereitschaft zum Einsatz im Winterdienst auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten
    sowie am Samstagen, Sonn- und Feiertagen einschließlich Nachtstunden
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Selbstständige und verantwortliche Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Zeitnahe Erreichbarkeit des Arbeitsplatzes

Die Ortsgemeinde Hetzerath setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen der Ortsbürgermeister zur Verfügung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bis zum 01.06.2018 an:

Ortsbürgermeister Werner Monzel, An der Straßmühle 61, 54523 Hetzerath oder
per E-Mail an: info@gemeinde-hetzerath.de

Illegale Bauschuttentsorgung

An dem Wirtschaftsweg in Verlängerung der Buhnertstraße wurde eine große Menge Bauschutt abgeladen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Ortsgemeinde.

Werner Monzel, Ortsbürgermeister

Jetzt noch schnell ein Team anmelden zu „Hetzerath spielt“ am 10. Mai (Himmelfahrt)

„Hetzerath spielt – und Uganda gewinnt!“ Seit vielen Jahren unter-stützt unsere Gemeinde Hilfsprojekte von Pater Rudi Lehnertz in Uganda. Auch in diesem Jahr heißt am Himmelfahrtstag, 10. Mai, auf dem Hetzerather Sportgelände wieder das Motto: „Sport, Spiel, Spaß und gemütliches Beisammensein für einen guten Zweck“.

Mit dem bereits im letzten Jahr bestens bewährten neuen Austragungs-Modus haben jetzt noch mehr Teams aus dem ganzen Dorf die Chance auf eine aktive Teilnahme:

  • (Freizeit-)Fußballmannschaften spielen um den begehrten Wanderpokal. Jedes Team besteht aus 1 Torwart, 5 Feldspielern und beliebig vielen Auswechselspielern. Gespielt wird auf dem Kleinfeld in Vor- und Endrunde analog zu den Regeln im Hallenfußball (10 Minuten/Spiel) mit fliegendem Wechsel.
  • Auch ein Rasen-Volleyballturnier für Mixed Teams soll es geben: Jedes Team besteht aus (mindestens) 4 Mitgliedern plus beliebig viele Auswechselspieler/ innen.

    Pro Team darf jeweils nur ein männlicher Spieler über 16 auf dem Platz sein. Gespielt wird auf Rasen analog der Beachvolleyball-Regeln. Auf alle Teilnehmenden warten Gold-, Silber- und Bronze-Medaillen.

    Gold, Silber und Bronze – darum geht es auch wieder auf unserer Dorfolympiade mit abwechslungsreichen Spaß-Disziplinen (u.a. Fahrrad-Parcours, Schubkarren-Rennen und Traktor-Ziehen). Jedes Olympiateam sollte möglichst aus 3 Männlein und 3 Weiblein bestehen, Alter und sportliche Kondition spielen für die Siegchance eher keine Rolle. Mitmachen können Vereinsgruppen, Familien- und Freundeskreise sowie Nachbarschafts-Teams etc..

Anmeldungen ab sofort unter dorfturnier@hetzerath-sharing.de oder persönlich bei Spielleiter Norbert Kraff. Anmeldeschluss ist Dienstag, 8. Mai.

Buntes Rahmenprogramm mit Flohmarkt, Spielstraße etc.

Speziell für junge Familien wird es auch diesmal wieder ein buntes Rahmen-Programm geben, unter anderem mit Spielstraße, Kinderschminken, Torwandschießen und Basketball-Challenge sowie einen Kinder- und Familien-Flohmarkt. Auch für das leibliche Wohl inkl. Kaffee und Kuchen ist wieder bestens gesorgt.

Los geht’s ab 13 Uhr, Veranstalter ist die Ortsgemeinde Hetzerathmit den örtlichen Vereinen. Alle weiteren Infos finden sich auch aufder Projekt-Webseite www.hetzerath-sharing.de