Dreck-weg-Tag

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am Samstag, 26.03.2022, wollen wir von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr in unserer Gemeinde die Straßen-, Wege- und Gewässerränder von Unrat säubern. Treffpunkt ist um 9.00 Uhr beim Bürgerhaus. Für das leibliche Wohl ist im Anschluss im Feuerwehrgerätehaus gesorgt.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung.

Werner Monzel, Ortsbürgermeister

Einladung Zukunfts-Check Dorf

Einladung zur gemeinsamen Arbeitskreissitzung am Mittwoch, 23.03.2022, 18.00 Uhr im Bürgerhaus, Kirchstr. 7

  • Arbeitskreis 1 Bauen und Infrastruktur

  • Arbeitskreis 2 Dorfleben, Vereine, Generationen

  • Arbeitskreis 3 Lebensqualität, Naturschutz, Erholung, Verkehr

Komm und bring Dich und Deine Ideen aktiv in die Entwicklung von Hetzerath ein!

 

Gründung eines Angelvereins

Hiermit werden alle Interessenten zur Gründung eines Angelvereins für Mittwoch, 16.03.2022, 19.00 Uhr in das Bürgerhaus, Kirchstraße 7, Hetzerath eingeladen.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung

  2. Feststellung der Anzahl der stimmberechtigten Anwesenden

  3. Genehmigung der Tagesordnung

  4. Wahl Versammlungsleiter

  5. Wahl Protokollführer

  6. Beschluss Vereinsgründung mit Eintragung ins Vereinsregister

  7. Erläuterung, Beratung und Beschluss Satzungsentwurf

  8. Wahl des Vorstands

  9. Festlegung Mitgliedsbeitrag

  10. Verschiedenes

Der Satzungsentwurf kann auf der Homepage der Ortsgemeinde eingesehen werden.

Werner Monzel, Ortsbürgermeister

Satzungsentwurf / Angelverein Hetzerath (PDF) pdf

Spendenaktion für die Menschen der Ukraine

Gerne möchten wir die Spendenaktion der Malteser Föhren für Hilfsgüter für die Menschen in der Ukraine unterstützen.

Hilfsgüter können auch jeden Freitag von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Bürgerhaus in der Kirchstraße 7, Hetzerath abgegeben werden.

Werner Monzel, Ortsbürgermeister

Corona-Schnelltestzentrum im Bürgerhaus geschlossen

Das Corona-Schnelltestzentrum ist seit dem 07.03.2022 geschlossen. Nach wie vor geöffnet sind die umliegenden Testzentren. So zum Beispiel das Testzentrum im IRT, Europaallee 1, Föhren. Das Testzentrum ist montags bis freitags von 06.30 Uhr bis 18.30 Uhr und samstags bis sonntags von 15.00 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet.

Werner Monzel, Ortsbürgermeister

Stellenausschreibung

In der Ortsgemeinde Hetzerath ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als
Gemeindearbeiter/in (m/w/d)
neu zu besetzen.

Die Einstellung erfolgt unbefristet in Vollzeit.

Wir bieten: Vergütung nach Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen
Dienst (TVöD)

Zu den Aufgaben gehören im Wesentlichen:

– Betreuung und Unterhaltung der gemeindeeigenen Einrichtungen inkl. Reparaturarbeiten
– Pflege der Grünanlagen und des Friedhofs
– Landschafts- und Gehölzpflege
– Durchführung der Straßenreinigung und des Winterdienstes
– Reinigungs- und Unterhaltungsarbeiten an Straßen, Wegen und Plätzen
– Flexibler Einsatz in allen weiter anfallenden Aufgabenbereichen auf dem Bauhof 

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene Ausbildung in einem handwerklichen Beruf oder im Landschafts-
    und Gartenbau, eine mehrjährige Berufserfahrung wäre wünschenswert
  • Eigener PKW und Führerschein Klasse BE zwingend erforderlich
  • Erlaubnis zum Führen von Motorkettensägen
  • Bereitschaft zum Einsatz im Winterdienst auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten
    sowie am Samstagen, Sonn- und Feiertagen einschließlich Nachtstunden
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Selbstständige und verantwortliche Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Zeitnahe Erreichbarkeit des Arbeitsplatzes

Die Ortsgemeinde Hetzerath setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen der Ortsbürgermeister zur Verfügung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bis zum 01.03.2022 an:

Ortsbürgermeister Werner Monzel, An der Straßmühle 61, 54523 Hetzerath oder
per E-Mail an: info@gemeinde-hetzerath.de

Glasfaser für Hetzerath!

Vorvermarktung für neue Glasfaseranschlüsse in Hetzerath startet im Februar 2022

  • 880 Haushalte könnten vom Ausbau des schnellen Internets bis ins Haus profitieren
  • Surfen ohne Ladepausen – bis zu 1.000 Megabit pro Sekunde schnell

Gute Neuigkeiten für Anwohner in Hetzerath: Gemeinsam mit Westenergie Breitband plant die Ortsgemeinde den Aufbau eines flächendeckenden Glasfasernetzes für superschnelles Internet. Hierzu startet die Westenergie Breitband im Februar 2022 die Vorvermarktung in der Ortsgemeinde Hetzerath. Bei Erreichen einer Vorvermarktungsquote von 40 Prozent wird der Netzbetreiber ein flächendeckendes „Fiber to the Home (FTTH)“-Netz aufbauen.

Glasfaserhausanschlüsse stehen in der Ortsgemeinde Hetzerath bisher weitestgehend nur in Neubaugebieten zur Verfügung. Nun kann auch jeder der 880 Haushalte, deren Versorgung heute noch auf Kupfertechnologie basiert, bei Abschluss eines E.ON-Highspeed-Vorvertrags einen Glasfaseranschluss bis ins Haus erhalten. Die gigabitfähigen Anschlüsse stellen die hochwertigste und zukunftssichere Form der Internetanbindung dar.

„Ich freue mich sehr, dass nunmehr auch die restlichen Bürgerinnen und Bürger sowie die Betriebe in Hetzerath die Möglichkeit bekommen, einen Glasfaseranschluss bis in ihr Haus zu erhalten und hoffe, dass die meisten die Chancen, die diese Technologie bietet, nutzen werden“, erklärt Ortsbürgermeister Werner Monzel, der sich für den Glasfaserausbau stark macht. „Insbesondere die Corona-Pandemie hat uns allen gezeigt, wie wichtig es ist, Zuhause einen schnellen und stabilen Zugang zum Internet zu haben – sei es für Homeschooling, Homeoffice oder auch andere Bereiche gesellschaftlicher Teilhabe. Aber auch für Eigentümer ist das Angebot für Internet in Höchstgeschwindigkeit interessant, denn ein Glasfaseranschluss steigert den Wert der Immobilie beträchtlich.“

Das Besondere: Alle Bürger der Ortsgemeinde Hetzerath, die einen E.ON-Highspeed Telefonie-/ Internetdienst im Rahmen der Vorvermarktung abschließen, erhalten den Glasfaseranschluss hierbei kostenlos bis ins Gebäude. Dieses Angebot wird bis zum 30. April 2022 aufrecht erhalten und umfasst auch den Ortsteil Erlenbach.

In den nächsten Tagen erhalten die Anwohnerinnen und Anwohner aus der Ortsgemeinde Hetzerath zudem ein Schreiben, dieses enthält weitere Informationen zum Angebot. Zudem werden ab dem 1. Februar die E.ON Highspeed Experten die Haushalte unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln kontaktieren, um mit Ihnen bei Interesse über Ihr persönliches Angebot zu sprechen. Gerne können interessierte Bürgerinnen und Bürger schon jetzt einen persönlichen Termin bei Ihnen vor Ort unter der Rufnummer 0651 812 2101 vereinbaren. Weitere Informationen finden Interessierte auch unter www.eon-highspeed.com. „Dort können sich Bürgerinnen und Bürger den kostenlosen Glasfaseranschluss bereits heute im Rahmen der Vorvermarktungsphase durch die Produktbestellung über den Verfügbarkeitscheck sichern“, erklärt Marco Felten vom Kommunalen Partnermanagement der Westenergie.

Die Bauarbeiten für den flächendeckenden Ausbau sollen bei Erreichen der Vorvermarktungsquote in der ersten Jahreshälfte 2022 starten. Das Unternehmen plant mit einer Bauzeit von 12 Monaten für das umfangreiche Infrastrukturprojekt, in den ersten Bauabschnitten werden die Bürgerinnen und Bürger bereits deutlich früher mit der Zukunftstechnik auf der schnellen Datenautobahn surfen können. Das Projekt wird ohne öffentliche Fördermittel umgesetzt werden.

Angesichts der zu erwartenden Entwicklung im Bereich e-Mobility und erneuerbare Energien plant die Westnetz GmbH zudem als zuständiger Verteilnetzbetreiber im Zuge der Maßnahme auch das Stromnetz zu ertüchtigen. Hierbei sollen vorhandene Freileitungsanschlüsse in weiten Bereichen auf Kabel umgestellt werden. Die betroffenen Eigentümer werden hierüber im Vorfeld durch die Westnetz GmbH gesondert informiert.

Foto: Westnetz GmbH

Über die Westenergie AG
Die Westenergie AG ist der führende Energiedienstleister und Infrastrukturanbieter in Deutschland mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die 100-prozentige E.ON-Tochter vereint alle Aktivitäten des Konzerns in den Feldern Kommunen, Konzessionen und Netzkooperationen in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Niedersachsen. Die Westenergie-Gruppe verantwortet und betreibt rund 175.000 km Stromnetze mit rund 4,7 Millionen Stromentnahmestellen, 24.000 km Gasnetze mit rund 450.000 Ausspeisepunkten sowie 10.000 km Breitband- und 5.000 km Wassernetze. Damit schafft Westenergie eine sichere Versorgung und beständige Wertschöpfung, die in den Regionen bleibt. Das Energieunternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, die intelligente Energielandschaft der Zukunft aktiv mitzugestalten. Westenergie bietet deshalb ganzheitliche Dienstleistungen sowie Netz- und Infrastrukturlösungen für moderne Kommunen und entwickelt diese maßgeschneidert im engen Dialog mit ihnen, insbesondere in ihren 1.400 Partnergemeinden. Im Bereich Netzservice entwickelt Westenergie intelligente Lösungen für die Netzinfrastruktur von Kommunen, Unternehmen, Netzbetreibern und Gemeindewerken.

Schlüssel gefunden

In der Bahnhofstraße, oberhalb dem Friedhof, wurde ein Hausschlüssel mit blauem Anhänger und der Aufschrift „Hausschlüssel“ gefunden. Er kann bei der Gemeinde abgeholt werden.

Öffnungszeiten Corona-Schnelltestzentrum

Öffnungszeiten Corona-Schnelltestzentrum im Bürgerhaus, Kirchstr. 7, Hetzerath

Samstag, 18.12.2021: 17.00 Uhr – 19.00 Uhr

Sonntag, 19.12.2021: 10.00 Uhr – 12.00 Uhr

Heiligabend, 24.12.2021: 10.00 Uhr – 12.00 Uhr

1 Weihnachtsfeiertag, 25.12.2021: 10.00 Uhr  – 12.00 Uhr

2 Weihnachtsfeiertag, 26.12.2021: 10.00 Uhr – 12.00 Uhr

Silvester, 31.12.2021: 10.00 Uhr – 12.00 Uhr

Neujahr, 01.01.2022: 10.00 Uhr – 12.00 Uhr

Sonntag, 02.01.2022: 10.00 Uhr – 12.00 Uhr